Christine Repond (1981 in Basel), aufgewachsen in Bern, lebt heute in München. Während der Jahre 2002 - 2004 belegte sie diverse Video- und Filmkurse an den Schulen für Gestaltung Bern und Basel. Dabei entstanden zahlreiche Experimentalfilme und Fotoarbeiten. 2004 absolvierte sie ein 4- monatiges Praktikum als Videojournalistin bei TeleBärn, dem regionalen Fernsehsender in Bern. 2004 - 2007 Filmstudium an der Macromedia München, Akademie für neue Medien, Schwerpunktfach: Regie. 2007 Bachelor of Arts. Ihre Spielfilme SILBERWALD (2011) und VAKUUM (2017) wurden weltweit an zahlreichen Filmfestivals gezeigt und mehrfach ausgezeichnet.

Christine Repond ist Mitglied der European Film Academy und der Schweizer Filmakademie

 

 

 

 

2021 TATORT Zürich - "Schattenkinder" SRF - Regie: Christine Repond, Drehbuch: Stefanie Veith, Nina Vukovic

2021 TATORT Zürich - "Risiken mit Nebenwirkungen" SRF - Regie: Christine Repond, Drehbuch: Stefanie Veith, Nina Vukovic

 

2017 VAKUUM Fiction 86min (CH/D), Co-Drehbuch und Regie Christine Repond

Preise für Vakuum:

Best Actress Award für Barbara Auer, Tallinn Black Nights Film Festival (Official Selection)

Special Award of the Academy, Swiss Film Award

Best Screenplay (Nomination), Swiss Film Award

Best Actress Award für Barbara Auer, Neisse Filmfestival

Special Mention of the Jury, Cinema Jove Valencia

Förderpreis Drehbuch / Regie, Ahrenshooper Filmnächte

Publikumspreis, Ahrenshooper Filmnächte

Bester Spielfilm / Preis der Deutschen Filmkritik  (Nomination)

Beste Darstellerin Barbara Auer / Preis der Deutschen Filmkritik 2019  (Nomination)

 

2011 SILBERWALD Fiction 85min (CH/D), Drehbuch und Regie Christine Repond

Preise für Silberwald:

Berner Filmpreis - Regiepreis

Starter Filmpreis der Landeshauptstadt München

Filmfestival Max Ophüls Preis, Interfilmpreis

Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, NDR-Regiepreis

Valencia Festival Internacional de Cine Cinema Jove, Special Mention of the Jury

Syracuse International Film Festival: Judges Citation for Best Cinematography

Best Feature Film 12th Du Grain a Demoudre film festival France

Festival Ciné Junion, Prix des Jurys Jeunes

Bundesamt für Kultur, Schweizer Filmpreis, Saladin Dellers als Bester Schauspieler (Nomination)

 

2012 NICHT DAS LEBEN Doc 62min (D), Konzept und Regie Christine Repond

2007 FREITAGS UM DREI Doc 85min (D), Konzept und Regie Christine Repond

2006 GG19 Kinoepisodenfilm 120min (D), Regie bei Episode 12 Christine Repond